Am 10. Mai ist Pangea Day – Filmdokus über’s Internet und live

Am 10. Mai 2008 ist ein neuartiger Medien-Event geplant. Während 4 Stunden wird ein Programm von Dokumentarfilmen, inspiririerenden visonären Ansprachen und Musikbeiträgen in folgenden Städten simultan per Internet, TV und auf Handys gezeigt: Cairo, Dharamsala, Kigali, London, New York City, Ramallah, Rio de Janeiro, and Tel Aviv. Die Veranstaltung entstand aus der Intitiative von Filmemacherin Jehane Noujaim in enger Zusammenarbeit mit TED, der bekannten jährlichen Konferenz in Monterey, CA. Wer sich noch mit einem packenden Dokumentarfilm bewerben möchte, sollte die Deadline des 15. Februar 2008 nicht verpassen: Kontaktseite: www.pangeaday.org. Die faszinierenden Vorträge von TED sind übrigens zum grossen Teil über den Video-Directory Miro anzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s