Erfolgreiche 14. Int. Self-Transcendance Masters-Games in Zürich

Erfreuliches gibt es über die diesjährige Senioren-Leichtathletik in Zürich vom 6. Juli  2008 auf dem Sihlhölzli-Sportstadium zu berichten. Neben nationalen und internationalen Masters benutzten auch aktive Athletinnen und Athleten die willkommene Startgelegenheit. Trotz des wechselhaften Wetters – Platzregen und Sonnenschein – gab es hervorragende Leistungen zu bestaunen. Bei den Aktiven erreichte Hammerwerfer Roland Bingisser, ST Bern, 62,98 m. Nicole Zihlmann U23W, LC Luzern, gelang zwar mit 54,76 m eine solide Weite, die aber nicht ganz ihren eigenen Erwartungen entsprach.

Seitens der Masters sind folgende Leistungen von internationalem Niveau hervorzuheben: Cornelia Hodel W45, TV Olten, warf den Hammer auf 46.54 m; Mägy Duss W50, LC Luzern, schleuderte erstmals den 3kg-Hammer auf 51.64 m; Marianne Maier W65, AUT, sprintete die 100 m in 15.10; Felix Moor M65, GER, stiess die 5kg-Kugel auf beachtliche 14.10 m und warf den 1kg-Diskus auf 48.58 m. Neue Masters-Schweizermeister wurden über 1500 m Hansjörg Brücker M45, Vom Stein Baden, in 4:22.24 und über 10’000 m Marcel Tschopp M30, TV Schaan, mit der Zeit von 32:27.18. (Photo: Markus Imhof)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s