Ärmelkanal-Triathlon Dover-Heidelberg auf September verschoben

Vasanti Niemz aus Heidelberg, die 1985 als erste deutshe Frau den Aermelkanal durchschwommen hat, will dieses Jahr eine weitere ehrgeizige Herausforderung annehmen. Sie plant einen neuartigen Triathlon mit einer Kanalüberquerung von Dover nach Calais (ca. 33-50 km je nach Wellengang und Strömung), mit dem Fahrrad von Calais nach Bingen (560m km), gefolgt von einem 80km-Lauf von Bingen nach Heidelberg. Sie wolte Mitte August starten, musste aber ihr Vorhaben wegen schlechter Witterung auf September verschieben. Trotzdem nutzt sie jetzt die Zeit in Dover, um mit mehrstündigem Schwimmen im Meer zu trainieren. Vasanti wird von Mitgliedern des Sri Chinmoy Marathon Teams medizinisch betreut und konnte sogar Alison Streeter, die „Queen of the Channel“ (43 mal erfolgreich den Aermelkanal bezwungen) für ihr Projekt gewinnen, das durch die Inspiration ihres Meditationslehrers Sri Chinmoy ins Leben gerufen wurde. Wer mehr über Vasantis Schwimmabenteuer erfahren möchte, kann ihre Blogs besuchen, einer ist in Englisch und einer in Deutsch. Im Moment sind die neuesten Nachrichten auf dem englischen Blog zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s