Riesenkürbis in der Schweiz: 365,5 kg

Guido Hufschmid aus Nesselnbach (Schweiz) hat den grössten Kürbis: Mit seinem 365,5 Kilogramm schweren Prachtsexemplar ging er an der Schweizer Meisterschaft im Kürbiswiegen in Seegräben ZH als Sieger hervor. Elf Riesenkürbisse aus diversen Schweizer Gärten standen im Wettstreit, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heisst. Es gab keinen neuen Schweizer Rekord. Diesen hält immer noch der Aargauer Urs Schwegler, der 2006 einen 468,2 kg schweren Riesenkürbis auf die Waage brachte. Guido Hufschmid hat sich mit seinem Kürbis für die Teilnahme an der Europameisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg in Deutschland qualifiziert. Dort werden Züchter von Riesenkürbissen aus ganz Europa am 12. Oktober gegeneinander antreten. Den zweiten Platz holte sich Roger Rüegger aus Brittnau AG mit seinem orangen Giganten, der ein Gewicht von 353,5 Kilogramm bot, also nur wenige Kilos weniger als der Siegerkürbis. Den dritten Platz ergatterte sich Beni Meier aus Pfungen ZH. Sein „Baby“ brachte es auf 308 Kilogramm. (Quelle: sda/Photo: Keystone)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s