Erfindung aus Dänemark: Wandelndes Oeko-Haus

Das «Walking House» ähnelt von aussen einer Bienenwabe, die schwarz eingefärbt und zünftig in die Länge gezogen wurde. Es wiegt gerade mal 1,2 Tonnen und ist dank der seitlich angebrachten Stelzen in der Lage, eine Strecke von 60 Metern innerhalb einer Stunde zurückzulegen. Der Innenraum ist in Küche, Toilette, Wohn- und Schlafzimmer aufgeteilt. Bläst draussen ein eisiger Wind, sorgt ein integrierter Holzofen für ein wohlig warmes Ambiente. Den Strom bezieht das schlaue Haus dank Solarzellen und einem kleinen Windrad. Der Prototyp soll laut Informationen der Tageszeitung Daily Telegraph knapp 56 000 Franken kosten.

Auf 20minuten online kann man noch weitere Photos und ein Video dieses neuartigen Hauses finden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s