Mehr erneuerbare Energie für Südkorea

Südkorea will in den nächsten zwei Jahrzehnten 88,6 Mrd US-Dollar in die Entwicklung hochtechnischer wiederverwendbarer Infrastruktur und Technologie investieren. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, sieht die nationale Grundsatzstrategie für den Energiebereich in den Jahren 2009 bis 2030 eine Steigerung der Stromproduktion aus Erneuerbaren Energien auf 11% von derzeit 2,4% vor. Nach Angaben des für die Energiewirtschaft des Landes zuständigen Ministeriums für Wissensökonomie soll mit 100 Bill KRW der Grossteil der Mittel bis 2030 in den Aufbau der benötigten Infrastruktur fliessen, der Restbetrag von 11,5 Bill KRW komme der Forschung und Entwicklung zu Gute. Die Regierung werde 39,3 Bill KRW der Mittel beisteuern, wobei 7,2 Bill KRW davon für Forschung und Entwicklung verwendet werden sollen. Nach Angaben des Ministeriums will das Land bis zum Jahr 2020 Solarzellen der dritten Generation entwickeln, 5-Megawatt-Windräder sollen bis 2016 marktreif sein, berichtet Yonhap. (Quelle: news.ch)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s