Interview mit balinesischem Kunsthandwerker

Auf meiner Balireise bin ich einem seltenen Kunsthandwerker begegnet. Kadek Ardita hat voon seinem Grossvater gelernt, wie man auf ehemaligen Palmblättern Dokumente schreiben und Zeichnungen verewigen kann. Die Palmblätter einer speziellen Sorte von Palmen, wie sie nur in einigen Teilen von Bali zu finden sind, werden gekocht und anschliessend während einem Jahr getrocknet und gepresst. Dann kann man sie beschreiben und bezeichnen. Diese Form von Dokumenten ist älter als die Herstellung von Papier und wurde seit Jahrtausenden verwendet, um Familiengeschichten, Texte und Bildergeschichten für die Nachkommen zu erhalten. Kadek hat mir in diesem Interview erzählt, wie er dazu gekommen ist und was sein grösster Traum für die Zukunft ist. Dies ist die 22. Ausgabe meiner monatlichen Interview-Serie LIFE Voices. Dauer: 8:23 min; im englischen Original.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s