11. Int. Self-Transcendence 12 Stunden-Schwimmen im Hallenbad City Zürich

12hswim09

44 Schwimmer und Schwimmerinnen aus der Schweiz, Österreich, Deutschland,  England, Schottland und Kroatien  haben am 11. Int. 12 Stunden-Schwimmen im Hallenbad City in Zürich teilgenommen. Davon waren 21 Soloschwimmer und 6 Staffeln. Der Sieg bei den Staffeln ging an das Schwimmteam WSV/SC St. Gallen, welches mit 2 Schwimmern und 4 Schwimmerinnen angetreten war und in 12 Stunden 46,4 km zurücklegte. Die Schwimmerwechsel wurden alle 30 Minuten vollzogen. Bei den Solo-Schwimmern gewann Mauro Giaconia aus Ravenna (Italien) mit 39,2 km und bei den Frauen Tasha Morey aus Bournemouth (England) mit 41,1 km. Beide setzten sich bereits nach 6 Stunden deutlich von den übrigen Solo-Teilnehmern ab , wo Giaconia mit 15,1 km  und Morey mit 14,7 km passierten. Die Schottin Andrea Gellan gewann mit hervorragenden 34,6 km bei den Seniorinnen und der Deutsche Robert Michel gewann bei den Senioren mit 32,5 km. Die Rangliste und eine Photogalerie sind bald online auf http://www.srichinmoyraces.org/ch. Photo: Markus Imhof