Ganzheitliche Medizin – Die Brücke zwischen Schulmedizin und Komplementärmedizin

Vom 16. bis am 17. Mai 2009 findet der erste Appenzeller Gesundheitskongress in Schwellbrunn (Schweiz) statt. Das Thema ist: »Ganzheitliche Medizin – Die Brücke zwischen Schulmedizin und Komplementärmedizin«. Unter der Leitung von Frau Dorothée Kapferer-Wüthrich – hausdorothée in Schwellbrunn – diskutieren und sprechen erfahrene Referenten zu unterschiedlichen Themen für eine ganzheitliche Medizin. Der Kongress möchte die Erfahrungen der Schulmedizin mit der Welt der komplementären Heilungsmöglichkeiten verbinden und damit neue Perspektiven aufzeigen.  Folgende Referenten sind auf dem Programm: Samstag, 16. Mai: Ekkehard Scheller: Ganzheitliche Dunkelfeldmikroskopie/Blutanalyse;  Martin Frischknecht: Tens-Technik und -Forschung; PD Dr. med. Jakob Bösch: logo_grossVersöhnung mit der materiellen Welt; Podiumsdiskussion unter der Leitung von Dorothée Kapferer-Wüthrich. Sonntag, 17. Mai: Dr. med. dent. Uwe Bärenklau: Ganzheitliche Zahnmedizin und Dr. Armin Koroknay: Neue Forschungsergebnisse in Medizin und Genetik.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s