Die Bioenergie besser nutzen!

Picture-2Unter Bioenergie sind jene Biophotonen zu verstehen, die uns Licht, Wärme und Wachstum, demnach Lebensenergie spenden. Wir nehmen diese durch frische, naturbelassene Lebensmittel bis zu 40% unseres Energiebedarfs auf. Prof. Dr. Fritz Albert Popp hat die Lichtquanten nachgewiesen, mit denen gesunde Lebensmittel strahlen. Die übrigen bis zu 60% Lebensenergie spendet unsere Luft in Form von Neutrinos (Prof. Konstantin Meyl), die aus den Schwarzen Löchern kommen, von der Sonne und den Planeten abgebremst dann in langsamer Form auch unseren Körper nähren (Jasmuheen: „Lichtnahrung – Nahrungsquelle für das kommende Jahrtausend). Viele Menschen spüren jedoch Abgespanntheit, Streß, Frust und allerlei Beschwerden, die allein aus einem Mangel an Lebensenergie resultieren. Dieser Mangel entsteht einerseits durch denaturalisierte Nahrung, vor allem aber auch durch technische Einflüsse auf die Neutrinos, die unseren Körper dadurch nur noch begrenzt erreichen. Solche Einflüsse sind vor allem Skalarwellen aus unserer Schnurlostechnik, die feinstofflich nicht optimiert ist. Feinstoffliche Zusammenhänge über die Neutrino-Lebensenergie sind einerseits noch wenig verbreitetes Wissen, andererseits hat der Gesetzgeber festgelegt, daß diese nicht existent sind, weil sie mit herkömmlichen Instrumenten nicht meßbar sind. Damit werden in galanter Form Regreßforderungen wegen gesundheitlicher Schädigung gegenüber der Industrie vom Tisch gewischt. Da sich in Deutschland der invasiven Strahlung keiner entziehen kann, bleiben lediglich noch individuelle gesundheitsstärkende oder professionelle Schutzmaßnahmen (keine Abschirmtechnik). Die meisten jungen Menschen gleichen den Mangel noch am ehesten aus. Die Belastungen treffen aber heute auch schon immer stärker Kinder, die dann zu ADS neigen, lustlos sind oder gar aggressiv werden. Durch Energiemangel, der eine Form von Antienergie hervorruft, in denen sich die Betroffenen auch wohl fühlen können, entsteht ein latenter Adrenalinschub, der den Körper schneller altern läßt, in den meisten Fällen aber auch für Übergewicht verantwortlich ist. Derzeit befinden sich etwa 25% der Deutschen in dieser „Streßenergie“, zumeist recht ahnungslos. Eine einfache und sichere Abhilfe wird durch das Privatinstitut für Bioinformationsforschung Dr. Harald Grünert angeboten. Dieses Institut hat sich insbesondere auf Schutzmaßnahmen zur Gesundheitsprophylaxe und Ursachenbekämpfung von Krankheiten spezialisiert. Hier ist ein kostenfreier telefonischer Check möglich, bei dem auf die individuellen Schwerpunkte Betroffener eingegangen wird. Schutzmaßnahmen können abonniert werden. Sie sind über eines der modernsten physikalisch-radionischen Verfahren nutzbar und entlasten den Körper spürbar. Diese vielfach erprobten Entwicklungen sind Unikate und werden nur über das Institut angeboten. Insbesondere sind diese auch wirksam gegen Abgespanntheit, Streß, fehlende Freude, Entscheidungsmangel, Streit, Depressionen und viele andere auch unspezifische Symptome. Mehr Informationen auf: www.daseinshilfe.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s