7. Internationales Sandskulpturenfestival in Berlin

Neues-Bild

Noch bis zum 30. August 2009 ist  am Berliner Hauptbahnhof die „City Of Future“, das 7.  internationale Sandskulpturenfestival SANDSATION am Berliner Hauptbahnhof zu sehen. Berlins größte Freiluftgalerie zieht mit meterhohen Sandkunstwerken jeden Sommer bis zu 120.000 Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Wie wird sie aussehen, die Stadt der Zukunft? „City Of Future“ ist das Motto, das die Elite der internationalen Sandkünstler inspirieren soll. Im Wettbewerb um den Weltmeistertitel im Sandskulpturenbau konkurrieren zwölf bis zu viereinhalb Meter hohe, urbane Phantasiewelten. Mit einem acht Meter hohen Show-Piece werfen die Künstler aber auch gemeinsam einen Blick in die Zukunft – „Berlin im Jahr 2222“ ist das Thema der Gemeinschaftsskulptur. „Die Großskulptur ist für die Besucher immer ein Highlight“, sagt Produzentin Anja Smolle. „Dieses Jahr präsentieren wir insgesamt 18 wunderbare Sandkunstwerke.“  Zwölf internationale Solokünstler treten bei der 2. USF (United Sand Festivals) World Solo Championship gegeneinander an. Man darf gespannt sein, ob der Vorjahres-Gewinner im Doppel, Sudarsan Pattnaik aus Indien, sich auch in der Einzel-Disziplin gegen die erstklassige Carver-Konkurrenz zum Beispiel aus Australien, Japan und der Mongolei durchsetzen kann. Knapp eine Woche lang können eingefleischte Sandskulpturenfans den Künstlern dabei zusehen, wie diese aus groben Sandpyramiden erstaunlich filigrane Skulpturenkunst erschaffen.  Im sandigen „Animal Park“ kommen Kinder auf ihre Kosten. Erstmalig präsentiert SANDSATION ein eigenes Areal für die kleinen Besucher: den „Animal Park“ – einen Skulpturenzoo mit fünf bis zu dreieinhalb Meter hohen Tierskulpturen. Das Team um SANDSATION-„Urgestein“ Lena Tempich lädt alle dazu ein, ihre Lieblingstiere überlebensgroß aus Sand zu bestaunen – oder selbst auf dem großen Spiel-Sandhügel die Schippe zu schwingen. Über ihre liebsten Skulpturen stimmen die Kids zwischen dem 15. und 19. Juli ab. Nachwuchs-Sandkünstler aufgepasst: Am SANDSATION Family Day, dem 2. August, wird der beste Jung-Carver gekürt! Rahmenprogramm Gastronomie im Strandbar-Flair, Liegestühle am Spreeufer und ein abwechslungsreiches Programm inmitten faszinierender Skulpturenkunst prägen die besondere Atmosphäre von SANDSATION und laden zum Verweilen ein. Ein großes Zirkuszelt bietet Rückzugsmöglichkeiten vor Sonne oder Wolken.  Weitere Informationen zu Partys und Konzerten rund um SANDSATION sind aktuell unter http://www.sandsation.de zu finden. Kostenlose Workshops und Führungen SANDSATION lädt nicht nur zum Sehen und Staunen ein, sondern auch zum Mitmachen. Unter professioneller Anleitung soll die eigene Kreativität ihren Ausdruck finden können. Berliner Sandkünstler erlauben ihren Fans Einblicke in die faszinierende Welt des Carvens. Jeden Samstag und Sonntag ab dem  zwischen 14 Uhr und 18 Uhr geben sie ihr Wissen in kostenlosen Carving-Workshops an die ganze Familie weiter. Kostenlose Führungen finden   immer sonntags um 15 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s