Totale Sonnenfinsternis am 11. Juli 2010

Am 11. Juli diesen Jahres steht nun schon die zweite totale Sonnenfinsternis 2010 ins Haus. Zugleich handelt es sich um die einzige vollkommene Sonnenfinsternis in diesem Jahr. Die Dauer der Totalität wird maximal fünf Minuten und 20 Sekunden betragen, und das exakt an dem markierten Punkt auf der unten befindlichen Karte (Koordinaten: 19° 7′ S und 121° 9′ W). Beginnen wird sie um 18:15:15 Uhr (GMT) und um 20:51:42 Uhr (GMT) enden, wenn der Schatten die Erde schließlich wieder freigibt. Die Route der Sonnenfinsternis, deren maximale Breite gute 259 km betragen wird, fällt auf die südliche Hemisphäre des Planeten, hauptsächlich den Pazifischen Ozean überquerend. Genau genommen wird der Kernschatten des Mondes sich auf den Pazifischen Ozean verteilen, während die Cook-Inseln (insbesondere Mangaia, die älteste Insel im gesamten Pazifikraum) und die berühmten Osterinseln (Isla de Pascua im Spanischen) die einzigen betroffenen Landmassen im Südpazifischen Ozean sein werden. Danach nimmt der Mondschatten der totalen Sonnenfinsternis den Weg über Chile und Argentinien hinweg, von wo aus das Spektakel sich auch schon wieder seinem Ende nähert. Zusätzlich zu der totalen, die sich leider streng auf ein kleines bewohntes Areal beschränkt, wird aber auch eine partielle Sonnenfinsternis stattfinden. Verursacht vom Halbschatten des Mondes, wird sie in einem größeren Areal zu sehen sein, das den Südpazifik und Südamerika einschließt. Die Länder, in denen die Eklipse als eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein wird, umfassen u.a. Argentinien, Chile, Peru und Bolivien. Sollten Sie sich zu dieser Zeit gerade auf einem im Südpazifik befindlichen Schiff aufhalten, besteht die große Wahrscheinlichkeit, zumindest diese teilweise Sonnenfinsternis zu Gesicht zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s