„Der grüne Planet“ – Weiterhin mein Lieblingsfilm

Vodpod videos no longer available.
Weit weg von der Erde, 4000 Reisejahre weit entfernt existiert ein Planet, der grüne Planet, auf dem Verwandte von uns, den Menschen leben. Sie sind soweit entwickelt, dass Sie sämtliche Objekte eliminiert haben und ihre volle Konzentration, ihr Wissen, ihre Stärken und Energien auf den Fortschritt ihrer Körper, Gedanken und geistigen Fähigkeiten richten. Einmal im Jahr treffen sich die passionierten Naturmenschen in einem ausgestorbenen Vulkan, um über Neuigkeiten, Ernteverteilung und Auslandsreisen zu berichten. Gewöhnlich will niemand der Planetenbewohner gerne einen Ausflug auf die Erde unternehmen, nur dieses Jahr ist alles anders. Mal wieder will keine Seele einen Fuß auf diesen Planeten setzen, der so voller Gefahren und Primitivität steckt und auf dem die Bewohner die Arroganz anscheinend gepachtet haben. Schließlich will mit Mila eine Witwe die Reise antreten, deren Vater bisher als letztes den Trip auf die Erde unternahm, und mit ihr selbst als Baby zurückkehrte. Also möchte Mila ihre Heimat erkunden. Sie lässt ihre vier Kinder auf dem grünen Planeten zurück und landet auf einer Pariser Hauptstraße. Der Kulturschock stellt sich sogleich ein, als Mila den Asphaltdschungel sieht und mit Umweltverschmutzungen aller Art konfrontiert wird. Auf ihrer Odyssee durch die Großstadt lernt sie viele unbewusste Menschen kennen, deren Schicksal sie mit Hilfe kleiner Tricks zum Positiven wendet. – Ein herrlicher Film, jetzt auch in Deutsch auf YouTube zu sehen. Hier siehst Du den ersten Teil: die weiteren Teile direkt über YouTube.

2 thoughts on “„Der grüne Planet“ – Weiterhin mein Lieblingsfilm

  1. Ein wunderbarer Film, der leider in Europa und Amerika auf dem Index gelandet ist. Original-Versionen davon werden in Frankreich für 49.- bis 75.- EUR gehandelt , in einer Zeit in der jeder Movie-Trash für 5-7.- EUR im Kaufhaus erhältlich ist. Aber nein politische Filme, wie dieser die ansprechend und lustig verpackt, sinnvolle und nicht Konsum orientierte Alternativen zu unserem ausgepowerten Leben vermitteln werden negiert und ausgeblendet, damit sich ja keine/r inspirieren lasse von dieser schönen französischen Komödie, die klug und weise eine Lebensform skizziert, die interessant und lebenswerter ist als unsere derzeitige, stumpfsinnige Existenz als Verbraucher und Zerstörer unserer eigenen Lebensgrundlage und Bisospähre.

  2. Hallo Brentaview,
    ob der Film tatsächlich auf dem Index gelandet ist, wage ich noch zu bezweifeln, eher dass der Film zur falschen Zeit entstand, wo das Interesse noch eher klein und beschaulicher war. Möglicherweise muss der Rechteinhaber auf das nun deutlich gestiegene Interesse an solchen Filmen hingewiesen werden, dass der Film vielleicht neu aufgelegt und damit wieder voll verfügbar wird. Immerhin gab es in YouTube mittlerweile über 98.000 Aufrufe. Das könnte ein starkes Argument sein, die DVD neu erscheinen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s