Spirituelles Kunstwerk in Reykjavik entdeckt

Als ich vor kurzem in Island weilte, entdeckte ich im vegetarischen Cafe „Ecstasy’s Heart-Garden“ dieses wunderschöne Kunstwerk, das Sri Chinmoy im Jahre 1996 geschaffen hat. Es ist eines dieser feinen und subtilen Gemälde, die Spiritualität und Kunst in geheimnisvoller Art verbindet. Ich habe bei meinem Besuch auch andere „Divine Enterprises“ (so nennen die Schüler von Sri Chinmoy ihre Unternehmungen) wie den Musicladen „Sangitā-miyā“ und den Bioladen „Health – The Richest Wealth“ besucht und den Abschluss des diesjährigen „World Harminy Run“ miterlebt, an dem auch Tegla Leroupe teilgenommen hat. Auch wenn sich das Wetter nicht immer von der besten Seite zeigte, Island ist immer ein Besuch wert und fasziniert durch die Schönheit und Exklusivität seiner Natur und der Gastfreundlichkeit der Bewohner.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s