Lieder für die Seele – Erfolgreiches Konzert in der Riverside Church in New York

Zur Feier des 80. Jahrestages/Geburtstags des spirituellen Meisters und Musikers Sri Chinmoy (1931-2007) haben etwa 100 seiner Schüler aus aller Welt gestern Abend seine Musik in der New Yorker Riverside Church vorgetragen. Der Abend wurde mit einer Begrüssung des neunfachen Goldmedaillien-Gewinners Sudahota Carl Lewis eröffnet, der sich übrigens zur Zeit für einen Senatssitz in New Jersey bewirbt. Neben mehrerer choralen Darbietungen trat der Schweizer New Age Musiker Alap sowie Samir und Sanghamitra Chatterjee aus Indien auf. Die aufgeführten Melodien von Sri Chinmoy und die begleitenden Videoausschnitte begeisterten das anwesende Publikum. Unter dem Titel „Songs of the Soul“ werden seit einigen Jahren in vielen Ländern der Welt solche Gedenkkonzerte organisiert. Die nächsten Daten sind: 23. September in Lissabon, am 24. Oktober in Moskau, am 26. Oktober im russischen Harkov, am 6. November in Berlin, am 8. November in Warschau und am 10. November in Prag. Weitere Infos: www.songsofthesoul.com/de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s