Innere Welten – Äussere Welten

Wer möchte nicht den Aufbau des Universums entschlüsseln? In dem Meisterwerk des kanadischen Filmemachers, Musikers und Meditationslehrers Daniel Schmidt ist das Verständnis für das große Ganze greifbar nah. Wie kein anderer entführt er den Zuschauer in eine geheime Welt voller mystischer Symbole, die in allen Weltreligionen und Traditionen beschrieben werden. Die vier Abschnitte des Films widmen sich den Themen „Akasha“, „die Spirale“, „die Schlange & Lotusblüte“ sowie „Jenseits des Denkens“. Über diese universellen Kernthemen wird der Zuschauer in die Lage versetzt, sich mit der Quelle allen Seins zu verbinden. Der Film zeigt auf, dass in der Stille, im scheinbar leeren Raum, eine große Kraft verborgen liegt. Wenn der denkende Geist still ist, wird die Realität, jenseits aller Illusionen, sichtbar.

Der diesjährige 12+24-Stundenlauf von Basel

109 Läuferinnen und Läufer aus 15 Nationen nahmen am diesjährigen 12+24 Stunden-Lauf Basel am 17./18. Mai teil. Den 24 Stunden-Lauf gewann Vorjahressieger Günter Marhold (D) mit 234km nach einem spannenden Wettkampf mit dem lange führenden Andreas Sageder (A). Bei den Damen siegte Denise Zimmermann und holte sich gleichzeitig erneut den Titel der Schweizer Meisterin mit einem neuen Schweizer Rekord von 210km. Dies nach einem ebenfalls freundschaftlichen aber spannenden Duell mit der holländischen Rekordhalterin Wilma Dierx (206km) und der Italienerin Laura Ravani (204km). Schweizer Meister im 24 Stunden-Lauf wurde Markus Jörg mit 203km. Beim 12 Stunden-Lauf siegten Kai Horschig (D) mit 130 km und Marika Heinlein (D) mit 114 km. Besonders zu erwähnen sind auch die beiden ältesten Läuferinnen am 12 Stunden-Lauf: Rosmarie Marolf (71) aus Biel erreichte 80km, Marita Schulz (80) aus Unterkulm 65km! Das ist die Kurzfassung des Videos; eine längere Version ist als DVD erhältlich. (Kamera & Schnitt: Kedar Misani, kedarvideo)

Nur bis 26.6.: Lebensenergie-Konferenz kostenlos und online

lebensenrgie

Online und kostenlos findet bis am 26. Juni eine Lebensenergie-Konferenz statt. Es gibt 16 Videointerviews mit Expertenwissen und Lösungswegen für mehr Vitalität & Lebensfreude, mehr Fitness & Gesundheit und für ein sinnerfülltes, authentisches Sein. Dabei geht es auch um das Thema Ernährung und Rohkost. Um dabei zu sein, kannst du dich HIER anmelden und jeden Tag während 24 Stunden gratis drei neue Video-Interviews online ansehen. Es sprechen folgende Experten: Dr. Rüdiger Dahlke, Barbara Miller, Veit Lindau, Charlotte Gerson, Christian Dittrich-Opitz, Dr. Dietrich Klinghardt, Dr. Joachim Mutter, Sonja Reifenhäuser, Dr. Peter Greb, Michaele Kuhn & Frank Fiess, Frey Faust, Dr. Alexander Mücke, Otmar Jenner, Yesha Karmeli, Burkhard Hickisch und Ralf Brosius. Hier ein paar Themen-Beispiele: Dr. Joachim Mutter spricht über “Lasst Dich nicht vergiften”, Sonja Reifenhäuser über “Vegan Lifestyle”, Dr. Peter Greb: “GODO – mit dem Herzen gehen: der Gang des neuen Menschen”, Burkhard Hickisch: “Was uns wirklich nährt” und Ralf Brosius: “Die beeindruckende Heilkraft der Wildkräuter”.

Die hochinteresssanten Interviews (habe mir gerade 2 davon angeschaut!) sind nur zeitlich limitiert online zu sehen; später sind sie dann nur noch als DVD-Paket erwerblich.

Präsident von Kroatien besucht Schweiz und hält Friedensfackel

President-Ivo-Josipovic

Am 19./20. Juni besuchte der Präsident von Kroatien, Dr. Ivo Josipovic, die Schweiz für politische Gespräche in Bern und einen öffentlichen Gastvortrag am Europainstitut der Uni Zürich mit dem Thema: „The Republic of Croatia in the European Union and the region.“ Bei seiner Ankunft an der Universität empfing der Präsident auch Schweizer Mitglieder des Weltfriedenslaufs (Sri Chinmoy Oneness-Home Peace Run), dem grössten Fackellauf der Welt, der alle europäischen LändIvo-Josipovicer miteinander verbindet. Auch der ihn begleitende  ehemalige Regierungsrat Markus Notter hielt die Fackel. Der Vortrag dauerte 50 Minuten, dann stellte sich der Präsident den Fragen des Publikums. Viele Fragen betrafen persönliche Schicksale und die Bedeutung von Musik und Sport innerhalb seiner Politik. Die Musik spielt in jedem Fall eine grosse Rolle bei ihm. Der Präsident erwähnte einen Fall, wo durch gemeinsam veranstaltete Konzerte die Spannungen und Differenzen zwischen Italien und Kroatien (als „Erbe“ aus dem Zweiten Weltkrieg) so weit behoben werden konnten, dass eine dauerhafte konstruktive Zusammenarbeit möglich wurde. Nach dem Vortrag nahm er mit sichtlicher Freude eine Photographie von Carl Lewis mit dessen Original-Unterschrift entgegen, die ihm von einem Mitglied des Peace Runs überreicht wurde.