12+24-h Lauf Basel: Gute Resultate trotz Regen

bs2016-2

Beim 28. Sri Chinmoy 12+24 Stunden-Lauf Basel 2016 hatten wir dank der Ausführung der Deutschen Meisterschaften einen neuen Teilnehmerrekord zu verzeichnen mit 127 LäuferInnen beim 24h- und 34 LäuferInnen beim 12h-Lauf. Insgesamt waren 14 Nationen am Start.

Der 24 Stunden-Lauf
Ein unglaubliches Finale lieferten sich der Österreicher Dietmar Korntner vom SK Vöest Linz (243.068km) und Maria Jansson aus Schweden. Die Schwedin erreichte dabei mit 242,686km eine neue Weltbestleistung, den neuen schwedischen Rekord und nach unseren Informationen die sechstbeste je von einer Frau gelaufenen Distanz in einem Strassenrennen, nur gerade 4.39km unter dem Weltrekord von Elisabeth Hawker (GBR). Und das wohlgemerkt bei garstigsten Wetterbedingungen mit 20 Stunden Dauerregen, dem schlechtesten Wetter das wir in all den 28 Jahren je hatten! Die Deutschen Meisterschaften gewannen die beiden Titelverteidiger Stu Thoms mit 237.164km und Antje Krause mit 210.505km. Bei den gleichzeitig ausgeführten Schweizer Meisterschaften holte sich Simon Schmid den Titel mit 202,576km zurück, bei den Damen gab Ursula Herger ein tolles Comeback (16 Jahre keinen 24er) und gewann mit 188.400km.

Der 12 Stunden-Lauf
Gestartet um Mitternacht, legte auch Sigrid Hoffmann (D) einen fantastischen Lauf hin und gewann mit 122,492 nicht nur die Gesamtwertung sondern verbesserte auch gleich noch den seit 22 Jahren bestehenden deutschen Rekord in der Kategorie W50. Bei den Herren siegte der Schweizer Marc Garcia mit 116.017km

QUELLE: laufkalender.ch/de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s