Solardächer von Autohersteller Tesla

tesla-s-electric-car-powerwall-and-solar-roof-are-shown-at-an-un-2Während die Schweizer Bevölkerung noch nicht realisiert hat, wohin die Zukunft geht (die kürzliche Abstimmungsniederlage des Atomausstiges war ja eine schöne Plamage für die Schweiz), sind andere Firmen und Länder daran, mit Solarenergie revolutionäre Neuerungen zu propagieren. Hier ein Bericht von Erhöhtes Bewusstsein:

Wunderbare Neuigkeiten für die Sonnenstrom Industrie wurden kürzlich verkündet. Tesla und Solar City bestätigten, dass Tesla SolarCity mit 85% der Stimmen übernommen hat. Ausserdem traf diese Ankündigung mit einer weiter Nachricht ein, denn Elon Musk, Teslas CEO gab bekannt, dass die Kosten einer Installation ihrer Dächer tiefer sein werden als normale Dächer und dies sogar wenn man den Elektrizität Gewinn aussen vor lässt: “Die Frage wird also sein: Hättest du gerne ein Dach, das besser aussieht, doppelt so lange hält, weniger kostet und nebenbei noch Elektrizität erzeugt? Warum solltest du da etwas anderes haben wollen?”

Vor einigen Wochen hat Elon Musk vier verschiede Typen ihres Solardachs präsentiert. Musk gab ausserdem bekannt, dass die Glasziegel Wärmeelemente beinhalten können, welche Schnee schmelzen und gleichzeitig Strom produzieren können. Die vier Dächer Typen werden voraussichtlich 2017 erhältlich sein, begonnen wird mit 1-2 Modellen. Zusätzlich plant das Unternehmen zu den momentan Fahrzeugen Model X und Model S, das Model 3 auf den Markt zu bringen, bei welchem der Preis tiefer angesetzt ist, sodass eine breitere Masse Zugang zu ihren Produkten hat hat. Und dies aus gutem Grunde, da erneuerbare Energien momentan einen Aufschwung auf der ganzen Welt erfahren. Ausserdem hat Tesla mehr Geld in einem Quartal gemacht als all die Ölunternehmen der USA gemeinsam. Da diese durch die Ölkrise_ und das globale Erwachen gegenüber den erneuerbaren Energien sogar 67 Millionen Dollar Verlust verzeichneten.

Zusätzlich wurde im Vereinigten Königreich bekanntgegeben, dass dieses Jahr das erste mal mehr Energie aus Solarenergie stammte als aus Kohlekraftwerken. Ausserdem veröffentlichen China, Russland, Japan und Südkorea letzten September ihre neuen Pläne, die ein asiatisches Supernetz umfassen, welches durch Wind- und Solarenergie die Energiezufuhr dieser Länder sichern wird und zudem Strom nach Europa, Südafrika und Südostasien liefern wird. 2017 scheint ein Jahr vieler Veränderungen zu sein und für die erneuerbaren Energien sieht es sehr vielversprechend aus. Wenn Tesla es schaffen wir das Solardach unter dem Preis eines normalen Dachs auf den Markt zu bringen, so wird dieser Schritt den vollständigen Übergang zu sauberer, erneuerbaren und nachhaltiger Energie ins Rollen bringen. Lasst uns auf das Beste hoffen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s