Es geht auch ohne Feuerwerk

feuerwIn Graz fällt dieses Jahr das Feuerwerk aus. Um die 35.000 Euro hat die Stadt das Lichterspektakel zu Neujahr bisher gekostet. Aber nicht nur wegen der hohen Kosten ist es sinnvoll auf das Knallen an Silvester zu verzichten, auch die Feinstaub-Werte sind nach Silvester immer besonders hoch. Wer ein Haustier zu Hause hat oder Silvester mit kleinen Kindern feiert, der weiß, wie Angst einflößend das laute Knallen in der Silvesternacht sein kann. Der Lärm stört jedoch nicht unsere Haustiere, sondern ebenfalls alle in der Stadt lebenden Tiere. Durch den unbedachten Umgang mit Feuerwerkskörpern kommt es jedes Jahr zu vielen Verletzungen, wobei diese oftmals durch Fremdverschulden entstehen. Eine Rakete zündet z.B. falsch oder eine Person wird von einer anderen „beschossen“. Und nicht nur Verletzungen entstehen, sondern ein großer Berg an Müll, der dann oft erst einige Zeit nach Silvester, wenn die Schneeberge mit den Raketenteilen schmolzen, wieder zum Vorschein kommt.

Silvester mit Kerzen

Wer auf ein Feuerwerk zu Silvester nicht verzichten will, der kann sich mit Nachbarn und Freuden absprechen, um gemeinsam ein kleines Feuerwerk zu planen. Es gibt jedoch auch Alternativen, die Silvester auch ohne Feuerwerk zu einem Lichtspektakel werden lassen. Einfach zu Silvester viele verschiedene Kerzen in den Garten stellen. Falls Schnee liegen sollte, kann man auch wunderschöne kleine Kerzenhöhlen mit den Kindern bauen. Von dieser Beleuchtung hat man dann auch noch länger als 10 Minuten etwas. Oder wie wäre es mit kleinen beleuchteten Papierschiffchen, die in einem See oder Bach auf den Wellen zum Tanzen gebracht werden.

Lagerfeuer

Um sich draußen etwas aufzuwärmen, ist ein Lagerfeuer genau das richtige. Im Feuer zum Glühen gebrachte Enden von langen Stöcken eignen sich hervorragend, um schöne Formen oder vielleicht sogar das neue Jahr in die Luft zu zeichnen. Einfach ganz schnell in der gewünschten Form bewegen und sehen was dabei entsteht. Natürlich in einigem Abstand zu anderen Personen, damit niemandem etwas passiert.

Light Painting

Sobald es dunkel ist können mit Licht und einer auf Langzeitbelichtung eingestellten Kamera eindrucksvolle Bilder gemacht werden. Hierzu entweder ein glühendes Stockende oder eine Taschenlampe verwenden. Eine Kamera auf ein Stativ stellen und mit Langzeitbelichtung aufnehmen, was mit der Lichtquelle in die Luft gezeichnet wird.

Kleine Glücksbringer

Anstatt kleine Schweinchen, Marienkäfer oder Hufeisen aus Plastik zu kaufen, diese einfach aus Marzipan selbst formen. Sieht nett aus und kann gleich im neuen Jahr gegessen werden, anstatt in der Mülltonne zu landen.

Glückskekse

Ihr könnt die Kekse entweder kaufen oder ganz einfach selber machen. Aus fertig gekauften Keksen können mit einer Pinzette vorsichtig die kleinen Zettelchen entferne werden und neue persönliche Sprüche darin versteckt werden. So könnt Ihr allen einen individuellen Wunsch zukommen lassen.

Wachsgießen

Anstatt Bleigießen könnt ihr dieses Jahr alte Wachs schmelzen und in kaltes Wasser gießen. Das ist ungefährlicher, gesünder und auch kleine Kinder können mit Hilfe von Erwachsenen Spaß daran haben.

QUELLE: veganblatt.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s