Neue Energien in Kasachstan

expo-kasachstanIm Sommer steht Kasachstan im Zeichen der Energiewirtschaft. Die Hauptstadt Astana putzt sich für die Weltausstellung zum Thema «Future Energy» heraus, die vom 10. Juni bis zum 10. September durchgeführt wird. Die erste Weltausstellung in Zentralasien steht unter dem Motto Energie der Zukunft. Kasachstan will mit gutem Beispiel vorangehen und künftig zunehmend auf grüne Energie setzen. Ein Richtungswechsel, da es Kasachstan bislang vor allem dank Öl und Gas zu Wohlstand gebracht hat. Bis 2020 beabsichtigen die Behörden, 23 Solarstromanlagen, 20 Windkraftanlagen und mehr als 20 Wasserkraftwerke zu bauen. Platz für grosse Bauten, um erneuerbare Energie zu produzieren hat es genug, denn Kasachstan ist eines der grössten Länder der Erde. Die Veranstalter möchten den fünf Millionen erwarteten Besuchern zudem auf unterhaltsame Weise Themen rund um die Energie näherbringen. Wie können CO2-Emissionen reduziert werden? Wie nutzt man Strom effizienter? Über 100 weitere Länder sind mit von der Partie.

Die Schweiz ist mit einem eigenen Pavillon vor Ort und zeigt ihr Know-how und Innovationen aus der einheimischen Energiewirtschaft. Nicht zuletzt biete sich auch eine Chance für Schweizer Firmen, ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, schreibt das EDA.

QUELLE: 20minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s