World Harmony Run startet am 27. März in Rom

Der World Harmony Run wird in Europa am 27. März 2008 vor dem Colosseum in Rom starten. Der von Friedensförderer Sri Chinmoy gegründete Fackellauf wird dieses Jahr durch 49 europäische Staaten führen und 24 000 km lang sein. Finale ist am 6. Oktober in Prag. In Europa allein werden 500 000 Läufer erwartet, die mit der Fackel ein Zeichen für Frieden und Harmonie setzen. Der World Harmony Run, der weltweit 100 Länder in Asien, Nord- und Südafrika, Amerika und Australien durchquert, wird aktiv von Sportlern wie Carl Lewis (USA), Paul Tergat (Kenya) und Tatyana Lebedeva (Russland) unterstützt. Der Lauf ist eine non-profit-organisation mit Hauptsitz in New York. Wer mitlaufen will oder sich über den aktuellen Stand informieren will, kann auf die internationale Webseite www.worldharmonyrun.org gehen oder in Europa den Koordinator Dipavajan Renner kontaktieren: europe@worldharmonyrun.org. Das Bild stammt vom indonesischen Lauf und wurde am 1. Februar 2008 aufgenommen.

Video-Trailer des geplanten Dokufilms über den New Yorker 3100-Meilen-Lauf



Ken Ken Bell von GraphicPlanet Creative hat das letztjährige 3100-Meilen-Ultra- Rennen in New York während mehreren Tagen besucht und plant darüber einen Dokumentarfilm zu produzieren. Als Vorab-Trailer kann man sich auf der Videoseite vimeo einen kurzen Filmausschnitt ansehen. Das Video zeigt mit modernem Schnitt und Musik, wie eine Gruppe von enthusiastischen Ultra-Läufern ihre persönlichen Grenzen zu überschreiten versuchen. Der 3100-Meilen-Lauf dauert über 50 Tage und allein durchzukommen, ist eine Super-Leistung. Wer sich mehr über die Ultraszene des Sri Chinmoy Marathon Teams informieren will, kann auf ihre Webseite gehen. Und hier ist der Link zum Trailer: 3100 Miles Trailer von GraphicPlanet Creative auf Vimeo.

Inderin absolviert Schwimm-Marathon auf dem Zürichsee (Video)

Im August 2007 besuchte die 29jährige indische Schwimmerin Pahuja Meenakshi die Schweiz und nahm am 20. Internationalen Self-Transcendence Marathonschwimmen von Rapperswil nach Zurich auf dem Zürichsee. Sie plazierte sich in der Hauptkategorie der Frauen an 5. Stelle.  Für die 26.4 km lange Strecke brauchte sie 10:48 h.  Ich hatte die Gelegenheit sie vordem Wettkampf für LIFE Voices zu interviewen. Das Video kannst Du hier anschauen.