Kunstausstellung von Sri Chinmoy in Augsburg

Bis zum 17. März 2012 sind in Augsburg 96 Originalbilder des spirituellen Meisters und Künstlers Sri Chinmoy (1931-2007) unter dem Titel „Kunst der Seele“ zu sehen. Die vom Augsburger Sri Chinmoy Centre organisierte Schau zeigt einen Ausschnitt des riesigen Werkes von Sri Chinmoy, das gegen 150’000 Bilder und Millionen von Seelenvögel-Zeichnungen umfasst. Jeden Tag sind in der Galerie auch Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerte verschiedener Gruppen aus ganz Europa vorgesehen, so u.a. mit der Gruppe MOUNTAIN-SILENCE, Mandu und Visuddhi aus Linz sowie Adesh und Ajita aus der Schweiz. Es lohnt sich also doppelt, vorbeizuschauen! Hier noch die Adresse: Oberer Graben 13,D-86150 Augsburg. Öffnungszeiten: täglich von 15:00 bis 21:00 Uhr.

Ashes & Snow: Gregory Colberts Ausstellung weiterhin auf Erfolgskurs

Der kanadische Photograph und Filmschaffende Gregory Colbert hat mit seiner Ausstellung „Ashes and Snow“ ein unvergessliches visuelles und kulturhistorisches Werk geschaffen. Seit Jahrzehnten ist er dran, die Beziehung von Mensch und Tier in der natürlichen Umgebung festzuhalten. Dabei nimmt er tagelange Expeditionen in der Natur in Angriff, um eins zu werden mit der Schöpfung. Seine Photos und seine Filme sind atemberaubend schön, faszinierend und eindrücklich. Immer mehr Menschen fühlen sich zu seiner Ausstellung hingezogen, die in einem neuartigen aus Containern zusammengestellten Ambiente präsentiert wird. Letzte Station der Show war das Zócalo Nomadic Museum in Mexico City, wo dieses Frühjahr über 8 Millionen Besucher zu verzeichnen waren, und Ende dieses Jahres folgt eine Ausstellung in Brasilien. Diese Bilder gehören zu den neuesten Aufnahmen von Gregory Colbert. Für weitere Informationen und vor allem eine Super-Präsentation im Internet kannst Du seine Webseite besuchen.

Videoreportage vom FORUM Barcelona jetzt online

Es ist schon vier Jahre her, seitdem ich das FORUM in Barcelona besucht habe. Aber der Anlass ist mir immer noch in bester Ernnerung, um nicht zu sagen, es war eine der eindrücklichsten Events, die ich je erlebt habe. Während Monaten war am Meeresrand eine gigantische Anlage gebaut worden, um auf die drohenden Engpässe in der Energieversorgung hinzuweisen und Aufklärungsarbeit im Bereich Umwelt zu leisten. Dazu kamen kulturelle Anlässe, ein Forum mit zahlreichen Vorträgen zu aktuellen Problemen und Lösungsvorschlägen für die Zukunft. Die Firma Toyota hat ein gigantisches Solarpanel aufgestellt und zeigte auch neue Auto-Prototypen. Gleichzeitig mit der Ausstellung fand das Parliament of the World’s Religions statt, bei dem Persönlichkeiten aller Religioen und spirituellen Richtungen das Gespräch suchten. Der letztes Jahr verschiedene spirituelle Meister und Friedensphilosoph Sri Chinmoy war übrigens für die Eröffnungsmeditation eingeladen worden, die er noch mit einem kurzen musikalischen Beitrag auf der Esraj ergänzte. Das Video über das Forum ist jetzt auf vimeo online, die Meditation kannst Du auf srichinmoy.tv ansehen.