Kunst auf Objekten des Alltags

Der spirituelle Lehrer und Künstler Sri Chinmoy (1931-2007) hat während 13 Jahren Millionen von kleinen Seelen-Vögel gezeichnet, sei es auf verschiedenen Kunstpapieren oder aber auch auf Objekten des Alltags wie auf diesem Video zu sehen, das im Januar 2001 in Bali entstanden ist, wo der Künstler seine Kreationen in einer Ausstellung präsentierte. Viel Spass! Die Musik stammt von Antara-Prabhat aus Seattle; Kamera und Schnitt: Kedar Misani.

Spontanes Malen in China

Der spirituelle Meister Sri Chinmoy hat vor genau 8 Jahren im chinesischen Quingdao eine Serie von Bildern geschaffen, die als spontane spirituelle Kreationen mit einem chinesischen „Touch“ zu verstehen sind. So hat er denn bei allen Gemälden das typisch hohe Format eingehalten und sich bei vielen auf das mit dem Pinsel entstandene Schwarz der chinesischen Tusche beschränkt. Ich konnte einen Nachmittag lang sein Schaffen beobachten und möchte diese Aufnahmen als Neujahrsgruss mit Euch teilen. Die chinesische Background-Musik rundet das Bild harmonisch ab. Viel Spass!

Eine Million Seelenvögel

Der spirituelle Meister Sri Chinmoy hat während Jahren kleine Seelenvögel-Zeichnungen gemacht, einzeln und in Gruppen. Die erste Million Zeichnungen wurde in Ottawa ausgestellt und einige davon sind in diesem Video zu sehen. Viel Spass!

Kunstausstellung von Sri Chinmoy in Augsburg

Bis zum 17. März 2012 sind in Augsburg 96 Originalbilder des spirituellen Meisters und Künstlers Sri Chinmoy (1931-2007) unter dem Titel „Kunst der Seele“ zu sehen. Die vom Augsburger Sri Chinmoy Centre organisierte Schau zeigt einen Ausschnitt des riesigen Werkes von Sri Chinmoy, das gegen 150’000 Bilder und Millionen von Seelenvögel-Zeichnungen umfasst. Jeden Tag sind in der Galerie auch Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerte verschiedener Gruppen aus ganz Europa vorgesehen, so u.a. mit der Gruppe MOUNTAIN-SILENCE, Mandu und Visuddhi aus Linz sowie Adesh und Ajita aus der Schweiz. Es lohnt sich also doppelt, vorbeizuschauen! Hier noch die Adresse: Oberer Graben 13,D-86150 Augsburg. Öffnungszeiten: täglich von 15:00 bis 21:00 Uhr.

Spirituelles Kunstwerk in Reykjavik entdeckt

Als ich vor kurzem in Island weilte, entdeckte ich im vegetarischen Cafe „Ecstasy’s Heart-Garden“ dieses wunderschöne Kunstwerk, das Sri Chinmoy im Jahre 1996 geschaffen hat. Es ist eines dieser feinen und subtilen Gemälde, die Spiritualität und Kunst in geheimnisvoller Art verbindet. Ich habe bei meinem Besuch auch andere „Divine Enterprises“ (so nennen die Schüler von Sri Chinmoy ihre Unternehmungen) wie den Musicladen „Sangitā-miyā“ und den Bioladen „Health – The Richest Wealth“ besucht und den Abschluss des diesjährigen „World Harminy Run“ miterlebt, an dem auch Tegla Leroupe teilgenommen hat. Auch wenn sich das Wetter nicht immer von der besten Seite zeigte, Island ist immer ein Besuch wert und fasziniert durch die Schönheit und Exklusivität seiner Natur und der Gastfreundlichkeit der Bewohner.

Inspiration durch spirituelle Kunst

Vodpod videos no longer available.

Der spirituelle Meister Sri Chinmoy hat sein ganzes Leben lang spontane Kunstwerke aus seinem Inneren heraus kreiert. Er nannte seine Kreationen „Jharna-Kala“ oder auf Deutsch „Quellenkunst“ – Kunst, die ohne Verstand und Konzept entstanden ist. Auf diese Weise hat er über 100’000 Bilder und Millionen von sogenannten „Soul-Birds“ gezeichnet, spontan entstandene Strichzeichnungen von „Seelen-Vögeln“. Dieser Kurzfilm mit dem Namen „Joy of Art“ zeigt euch eine kleine Auswahl dieser spirituellen Kunst, die in seinetr Art einzigartig und modern ist.

„Christo“-Bänke in Zürich-Affoltern sorgen für Farbe und Schmuntzeln


Peter Anderegg aus Zürich hat zusammen mit seinem Künstlerkollegen René Steiger eine unerwartete Aktion gestartet, um im Zürcher Aussenquartier Affoltern Leben und Farbe in den Alltag zu bringen. Alle öffentlichen Bänke auf dem Zentenhausplatz sind mit farbigen Tüchern nach dem Vorbild des internationalen Verpackungskünstlers Christo eingehüllt worden. Die Aktion kmmt gut an und die Bevölkerung geniesst es, auf einem weichen Stoff zu sitzen und um sich herum schöne Farben zu sehen. Es bleibt zu hoffen, dass der Quartierverein und die zuständige Ortspolizei auch Spontaneität und Farbe zeigen und die Bänke so belassen. Seit Donnerstag haben sie es geschafft, zu überleben… viel Glück weiterhin. (Photo: Kedar Misani)

„Colour Dreams“ – ein neues Kunstvideo auf Vimeo

Vodpod videos no longer available.

Spirituelle Kunst ist besonders inspirierend. Auf vimeo habe ich ein neues Video mit dem Titel „Colour Dreams“ mit Acrylwerken von Sri Chinmoy hochgeladen, dass ich Euch hier auf dem Blog vorstellen möchte. Sri Chinmoy ist einer der bedeutendsten spirituellen Künstler, der von innen heraus tausende von Bildern in kurzen Momenten geschaffen hat.

2. Skulptur zu Ehren von Sri Chinmoy in Bali

ckg-bali-sculpture-2

Nach der erfolgreichen Plazierung einer lebensgrossen, in Bronze gegossenen Statue des 2007 verschiedenen spirituellen Meisters und Friedensförderer Sri Chinmoy im Hafen von Oslo wurde gestern im Künstlerort Ubud in Bali die 2. Skulptur eingeweiht. Agung Rai (siehe Bild links), Gründer und Direktor des gleichnamigen Kunstmuseums in balinesischem Stil und einer wunderschönen Parkumgebung, sprach bei der Feier zu den Gästen und war stolz, dass sein Museum als fester Standplatz ausgewählt wurde. Auch andere Sprecher würdigten die spirituelle Grösse von Sri Chinmoy, dessen Kunstwerke zu Zeit auch im Museum zu sehen sind.

Colour Dreams – Abstrakte Kunst, die aus der Seele kommt

Vodpod videos no longer available.

Der vor einem guten Jahr verschiedene Friedensförderer und spirituelle Künstler Sri Chinmoy hat in der Kunst Neuland begangen. Er begründete eine neue Richtung mit dem Namen „Jharna-Kala“ oder auf Deutsch „Quellenkunst“ – Kreationen, die aus seinem Inneren entstanden, ohne Konzept und Verstand. Viele seiner Bilder entstanden in Acryl und faszinieren durch eine einzigartige Lebendigkeit und Spontaneität. Sie sind denn auch oft in wenigen Minuten entstanden. Ich habe eine Auswahl dieser Kunstwerke in einem Video präsentiert; die Musik stammt von einem seiner Schüler: Parichayaka Hammerl. Geniesst die Fülle dieser Schöpferkraft! Du kannst den Film wie imer auf dem Blog selbst oder in HD-Qualität auf vimeo (klicken auf das vimeo-Logo unten rechts) ansehen. Viel Spass!

Aqarelle von Gregory Bond – Workshop und Ausstellung

Dieses Bild mit dem Titel „Moment of Stillness“ stammt von Gregory Bond, einem in der Schweiz lebendern Aquarellkünstler. Er zeigt seine seelenvollen Bilder bis Ende Januar 2009 in der Zürcher Buchhandlung im Licht und organisiert am 29. Dezember in Zollikofen bei Bern einen Aquarell-Maltag mit dem Thema „Engel“. Weitere Informationen: „Male Deinen Schutzengel“.