Der 74 Piano-Marathon von Sri Chinmoy

Um seinen 74. Geburtstag auf besondere Art zu feiern, hat der spirituelle Meister, Friedensphilosoph und Musiker Sri Chinmoy (1931-2007) im August 2005 in Queens, NY, in einem einzigen Nachmittag spontane Improvisationen und Melodien auf 74 Pianos gespielt und dabei die über 1000 Besucher aus aller Welt einmal mehr durch seine grenzenüberschreitenden Darbietungen überrascht. Die Klaviere wurde extra für diesen Anlass mit mehreren Lastwagen aus Manhatten angefahren und brauchten schon Stunden der Vorbereitung und des korrekten Stimmens.  Dieser Piano-Marathon ist jetzt erstmals auch online in voller Länge (1:40 h) zu sehen. Viel Spass! Kamera und Schnitt: Kedar Misani.

Guinness Rekordler Ashrita Furman in Brasilien

Der in New York lebende Bioladen-Besitzer und langjähriger Schüler des Meditationsmeisters Sri Chinmoy, ist wieder am Rekorde aufstellen, dieses Mal in Sao Paulo, Brasilien, wo Ashrita Furman im Seilspringen unter Wasser eine neue Bestleistung aufgestellt hat. Viele TV-Stationen haben ihn darauf eingeladen und vorgestellt. Obwohl dieses Video nur in der portugiesischen Fassung vorliegt, macht es trotzdem Spass, Ashrita im Studio zu beobachten!

Jessica Watson (16) – jüngste Weltumseglerin ist am Ziel

Um 14.00 Uhr Ortszeit (04.00 Uhr MESZ) passierte die Ella’s Pink Lady umringt von über 100 Begleit-Booten die Einfahrt von Sydney Harbour. Als Jessica Watson, die am kommenden Dienstag 17 Jahre alt wird, wieder festen Boden unter den Füssen hatte, wartete am Ende eines 100 Meter langen pinkfarbenen Teppichs Australiens Premierministe Kevin Rudd als erster Gratulant. Die am 18. Oktober 2009 gestartete Reise über 23 000 Seemeilen (rund 38 000 Kilometer) hatte Watson zunächst an der Westküste Neuseelands entlang Richtung Norden geführt. Von dort ging es an den Fidschi-Inseln und Samoa vorbei über den Pazifik. Umrundet werden mussten laut Reglement die Südspitze Südamerikas und das südafrikanische Kap Horn, das Jessica Watson den „Mount Everest des Hochseesegelns“ nennt. Das Mädchen musste auf seiner Reise an Bord seiner Zehn-Meter-Yacht alle Längengrade kreuzen und wenigstens einmal den Äquator überqueren. Den Rekord als jüngster Solo-Weltumsegler hielt bislang der Brite Michael Perham, der am 27. August 2009 im Alter von 17 Jahren und 164 Tagen nach einer neunmonatigen Reise wieder in seinem Heimathafen Portsmouth angekommen war und als nächstes Ziel die Olympia-Teilnahme 2012 in London anpeilt. (Quelle: tagblatt.ch)

Neuer Guinness Rekord: 47 000 Kerzen auf Geburtstagskuchen

Heute Nacht hat der mehrfache Guinness-Rekordhalter Ashrita Furman aus New York einen weiteren geschafft. Zum 77. Jahrestags seines Meditationslehrers Sri Chinmoy (1931-2007) hat er zusammen mit einer internationalen Helfer-Crew einen riesigen Geburtstagskuchen mit 47 000 Kerzen kreiert. Zuerst wurden die Kerzen sorgfältig in den Kuchen gesteckt, abgezählt, angezündet und alls alle brannten (Bild oben), war der Rekord perfekt. Ashrita hatte selbst vor ein paar Jahren einen Rekord mit 27 000 gleichzeitig brennenden Kerzen aufgestellt, der aber dann mit 30 000 überboten wurde. Jetzt hat er sich mit 47 000 Kerzen den Rekord wieder zurückerobert!


Links oben: plazieren der 47 000 Kerzen; rechts: anzünden der Kerzen; links unten: auslöschen der Kerzen (Photos: Kedar Misani)

Der grösste Bleistift der Welt – Rekord auch für’s Video!

Am 27. August hat Ashrita Furman in Queens, New York, den grössten Bleistift der Welt vorgestellt. Er entspricht dem Volumen von 190,000 normalen Bleistiften, wiegt über 9000 kg und enthält über 2000 kg echtes Graphit. Ashrita, der die grösste Anzahl von Guinness-Rekorden für sich buchen kann, realisierte den Super-Bleistift als Geschenk für Sri Chinmoy zum 76. Geburtstag, um ihn für seine grossen kreativen Leistungen der vergangenen Jahrzehnte zu ehren. Dies war übrigens der letzte Geburtstag, den Sri Chinmoy erleben durfte; er verstarb am 11. Oktober 2007 in seinem Heim in New York. Auch das Video, das ich vom Rekordbleistift machte, war ein Erfolg. Zahlreiche Videoseiten übernahmen den Videoclip, auf break.com haben ihn in wenigen Wochen über 500,000 Besicher gesehen und auch YouTube immerhin 8,500. Wenn Du das Video in bester Qualität anschauen möchtest, kannst Du es auf srichinmoy.tv ansehen oder herunterladen.