In 10 Jahre Null % Emissionen!

Vor kurzem hat der frühere amerikanische Vizepräsident und Nobelpreisträger Al Gore eine neue Kampagne zur Lösung der aktuellen Energie-/Umweltkrise gestartet. Mit einer viel beachteten Rede verlangt er von seinem Land, dass 100 % aller Elektrizität von Energiequellen bezogen werden, die 0 % CO2-Emissionen ausstossen, und dies in einem Zeitraum von 10 Jahren! Al Gore hat seine Kampagne unter das Motto „we can solve the climate crisis“ gestellt und kreierte dazu auch eine eigene Webseite www.wecansolveit.org. Knapp 1.5 Millionen Bürger haben sich bereits offiziell eingeschrieben und möchten mithelfen, das Ziel zu erreichen. Auf der Seite findest Du nebem der vollständigen Abschrift des im Video gezeigten Vortrags eindrückliche Zahlen über die Auswirkungen der globalen Energiekrise und wo in der Welt bereits erste Ergebnisse erzielt wurden. Schau Dir das Video an; es lohnt sich. Das Modell ist wichtig, da es auch allen anderen Ländern aufzeigt, wie ernst die Lage ist und wie man zu handfesten Resultaten kommt. Sogar in der Schweiz, wo wir Naturenergien wie Wasserkraft oder Solarenergie einsetzen könnten, spricht man von neuen Atomkraftwerken, anstatt alle Mittel und Wissen in neue Formen der Energiegewinnung zu investieren und altersschwache Atomkraftwerke abzustellen.

10jähriger Umweltaktivist dreht Film

Vodpod videos no longer available.

Die amerikanische Umweltorganisation 1sky stellt auf ihrer Webseite einen inspirierenden einminütigen Kurzfilm vor, der auf YouTube schon von über 10 000 Leuten besucht wurde unbd jetzt auch vimeo zu sehen ist. Der Film wurde vom 10jährigen Nikos in eigener Initiative gedreht. Die Idee kam ihm, als er mit seiner Familie an einer Tankstelle im Auto wartete und der Vater beim Tanken war. Er hat bereits mit seinem Vater am Säubern von Strandpartien teilgenommen und erlebte im Sommer 2007 bei einer Fahrt von Denver nach Los Angeles 10 Waldbrände, die seiner Familie fast das Leben gekostet hätten. Er spürte, wie gross die Auswirkungen der globalen Erwärmung schon sind und war inspirierend, diesen kleinen aufrüttelnden Streifen zu drehen. Auch das Videoportal vimeo engagiert sich für die Rettung unseres Planeten. So hat sie gestern eine neuen Videowettbewerb ausgeschrieben, bei dem man unter dem Motto „Climate Matters – Inspire your next President“ Videoclips raufladen kann, die dann von einer Fachjury bewertet werden. Es winken 4 500 $ an Preisgeldern sowie die Veröffentlichung im Fernsehen. Der Wettbewerb wird zusammen mit den Umweltorganisationen Brighter Planet und 1Sky durchgeführt.

Al Gores neueste Erkenntnisse zur Klimakrise – ein TED-Vortrag

Jedes Jahr findet im März im amerikanischen Monterey die mehrtägige TED-Konferenz statt, wo jeweils Referenten aus Wissenschaft, Umwelt, Technik und Kultur mit neuen Ansätzen, Ideen und Konzepten zu Wort kommen. Dieses Jahr hat u.a. auch Al Gore gesprochen und erstmals in der Oeffentlichkeit seine neue Slideshow mit den aktuellsten Zahlen und Grafiken zur Umweltkrise präsentiert. Dieser Vortrag ist ein Muss für jeden verantwortungsvollen Menschen. Du kannst ihn gleich hier auf dem Blog anschauen.  Zum Zeitpunkt des Vortrages war noch nicht bekannt, dass Barack Obama Prsäsidentschaftskanditat ist und dass Al Gore ihn voll unterstützt. Weitere Infos über diesen und alle übrigen TED-Vorträge gibt’s auf www.ted.com, wo Du auch Dutzende anderer Videos von Vorträgen mit brisanten Themen anschauen kannst.

Vodpod videos no longer available.